Auswirkungen des Anbaus von Palmöl in Indonesien

Palmöl ist in vielen alltäglichen Produkten zu finden, die in deutschen Supermärkten zu kaufen sind. Das billige Fett hat aber einen hohen ökologischen und sozialen Preis: Tropenwälder werden für die Plantagen abgeholzt und abgefackelt, mit verheerenden Auswirkungen auf die lokalen Ökosysteme und dem globalen Klima. Nils Hermann Ranum von der Regenwaldstiftung Norwegens (Rainforest Foundation Norway) erklärt in einem Interview genauer die negativen Auswirkungen von Palmöl und was wir dagegen tun können.

Wo wird Palmöl angebaut und wofür wird es genutzt?

Nils Hermann Ranum: Die zweitgrößten Produzenten von Palmöl sind Indonesien und Malaysia. Aber es gibt auch eine erhöhte Produktion in anderen Regionen der Welt, wie in Südamerika und in Afrika. Traditionell wurde Palmöl als Pflanzenöl in Lebensmittel verwendet, so wie viele andere pflanzliche Fette auch. Aber in den letzten Jahren wurde es immer stärker als Biofuel (Biokraftstoff) genutzt.
Palmöl ist einer der Hauptgründe für Waldrodungen in Südostasien und führt zu hohen CO2 Emissionen. Zum Beispiel die Waldzerstörungen in Indonesien, die primär von Palmöl verursacht werden, sind der Grund warum Indonesien der fünft größte C02 Verursacher der Welt ist.

Was bedeutet der Anbau von Palmöl für lokale Ökosysteme?

Das zentrale Problem ist, wenn die Palölindustrie expandiert in Waldregionen. Der tropische Regenwald ist das artenreichste Ökosystem, dass wir auf der Erde haben. Und wenn es zerstört wird, ist dies natürlich ein Desaster für die globale Biodiversität. Und du hast besondere Arten hier wie die Orang-Utans, die bedroht sind, auch zum Teil von den Waldzerstörungen der Palmölindustrie. Aber es gibt noch viele weitere kleine Tierarten, Insekten und Pflanzen, die von Palmöl bedroht sind

Welche Auswirkung hat der Anbau von Palmöl auf die lokale Bevölkerung?

Es gibt unterschiedliche lokale Gemeinschaften. Meine Organisation arbeitet zumeist mit lokalen Gemeinschaften zusammen, die in hoher Abhängigkeit vom Wald leben. Sie leben im Wald und sind abhängig von den Ressourcen des Waldes. Wenn Palmölunternehmen expandieren und den Wald zerstören, verliert die Bevölkerung ihre Existenzgrundlage.
Aber es gibt auch andere, mehr auf die Landwirtschaft spezialisierte lokale Gemeinden, die auch Palmöl produzieren. Also für ein Teil der Bevölkerung ist Palmöl auch ein Einkommen.

Sollte Anbau und Nutzung von Palmöl reduziert werden?

Ja, der erhöhte Bedarf an Palmöl fördert die Zerstörung des Waldes, besonders in Südostasien. Die Reduzierung des Konsums von Palmöl sollte Priorität haben.
Ich denke es ist offensichtlich, dass Zertifizierungen nicht die Lösungen sind gegen die Abholzung des Waldes aufgrund der Palmölexpansion. Wir brauchen viel mehr eine breitere Perspektive. Die Regierungen brauchen ein besseren Kontrollsystem, besonders in Indonesien und Malaysia, um die Waldzerstörungen zu reduzieren und zu stoppen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s