Indigene und Klimawandel

INFOE kooperiert in diesem Sommersemester mit dem Institut für Ethnologie der Universität zu Köln. Im Rahmen des Master-Tutoriums zum Thema ‚Indigene und Klimawandel‘ wird es

am 17.6.2020 von 17.45-19.15Uhr

eine Diskussion mit zwei indigenen VertreterInnen

geben: Pasang Dolma Sherpa aus Nepal und Rodion Sulyandziga aus Russland, die beide in UN-Organisationen zum Thema Klimawandel aktiv sind.

2020_Peru_E.Falley-Rothkopf_1280_533

Die Diskussion wird sich mit Fragen beschäftigen,

  • wie Indigene im (inter)nationalen Klimawandeldiskurs und in der Klimawandelpolitik repräsentiert sind,
  • wie EthnologInnen Indigene bei diesem Thema unterstützen können und welche Auswirkungen der Klimawandel bereits hat.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit eigene Fragen einzubringen. Die Diskussion ist offen für alle Interessierte und wird als Zoom-Konferenz stattfinden.

Interessierte melden sich bei Sarah Mund (smund4@uni-koeln.de) und erhalten dann den Einladungslink.

Die Zoom-Konferenz wird auf Englisch stattfinden.

Information in English can be found here:

http://ethnologie.uni-koeln.de/content.php?lang=en&kid=438

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s